Mit seiner Firma wurde Gerhard Klein Opfer eines Hackerangriffs. Was Sicherheit für ihn bedeutet, verrät er hier.

Link zur Quelle